„Rheinbach – Stadt und ‚Glasstadt‘-Jubiläum“

Samstag, 15.09.2018
Ortstermin


Treffpunkt: 10:00 Uhr vor dem Bahnhof Rheinbach, Bahnhofstraße 36
Da an diesem Wochenende Kirmes in Rheinbach ist, nutzen Sie bitte die Parkplätze hinter dem Bahnhof, Keramikerstraße. Durch den Tunnel gelangen Sie schnell zur Bahnhofstraße, unserem Treffpunkt.

Das schmucke Nachbarstädtchen Rheinbach feiert in diesem Jahr ein Doppeljubiläum. Neben der Ansiedlung vertriebener sudetendeutscher Glasveredler war die Eröffnung der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach im Frühjahr 1948 im Gebäude Vor dem Voigtstor 23 (dem alten Rathaus) ein Meilenstein der Entwicklung Rheinbachs zu einem Kompetenzzentrum für Glas. Am 24. April 1968 gründeten Rheinbacher Bürger den Verein „Freunde edlen Glases“ e.V., dem es gelang, am 14. September 1968 das Glasmuseum offiziell zu eröffnen. Nach einem Stadtrundgang, bei dem uns der Rheinbacher Historiker und Archivar, Dietmar Pertz, die Geschichte der Stadt kompetent erläutern wird, werden wir im Anschluss eben dieses Glasmuseum besuchen. Nach einem thematischen Rundgang durch das Museum mit seinen erlesenen historischen Gläsern und der zeitgenössischen Glaskunstsammlung, erwartet die Glasmalermeisterin und Expertin, Helga Feuser-Strasdas, die Gruppe in der Museumswerkstatt.

Leitung: Dr. Gabriele Rünger
Kosten: 10,- €
Karten für den Ortstermin sind ab dem 15. August in der Buchhandlung Rotgeri erhältlich.
Begrenzte Teilnehmerzahl bis 30 Personen.



Sonntag, 26. August 2018 • Kategorie: Termine